BESUCHEN SIE UNSERE NEUE SEITE FÜR TENERIFFA AUSFLÜGE!
 

Die schönsten Outdoor- und Sportaktivitäten auf Teneriffa

Auf Teneriffa können Sie so viele verschiedene Sport- und Outdooraktivitäten unternehmen, dass ein Urlaub dafür wahrscheinlich nicht reicht. Ob die berühmte Wanderung durch die tiefe Masca Felsschlucht oder rasante Fahrt mit dem Quad durch die beeindruckende Vulkanlandschaft des Inlands: Teneriffa bietet die perfekte Kuliise und das perfekte Wetter für tolle Sport- und Outdoor-Aktivitäten... mehr erfahren   mehr erfahren »
Auf Teneriffa können Sie so viele verschiedene Sport- und Outdooraktivitäten unternehmen, dass ein Urlaub dafür wahrscheinlich nicht reicht. Ob die berühmte Wanderung durch die tiefe Masca... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die schönsten Outdoor- und Sportaktivitäten auf Teneriffa

Auf Teneriffa können Sie so viele verschiedene Sport- und Outdooraktivitäten unternehmen, dass ein Urlaub dafür wahrscheinlich nicht reicht. Ob die berühmte Wanderung durch die tiefe Masca Felsschlucht oder rasante Fahrt mit dem Quad durch die beeindruckende Vulkanlandschaft des Inlands: Teneriffa bietet die perfekte Kuliise und das perfekte Wetter für tolle Sport- und Outdoor-Aktivitäten... mehr erfahren

mehr erfahren »

Wilde Landschaften für ihre Hobbies

Sonne, Strand und Urlaub sind die ersten Dinge, die einen zu den Kanarischen Inseln in den Sinn kommen. In den letzten Jahren hat sich da aber einiges getan und mittlerweile hat das Archipel noch mehr zu bieten. Am Strand abhängen ist natürlich immer noch angesagt, aber mittlerweile hat sich zusätzlich eine breite Palette an Sport- und Outdooraktivitäten entwickelt. Auf Teneriffa können Sie - was Sportaktivitäten angeht - so ziemlich alles unternehmen. Egal ob Surfen, Wandern, Tauchen, Paddeln oder Quadfahren hier findet sind immer der richtige Ort für ihre Lieblingssportaktivität. Natürlich spielt die sehr abwechslungsreiche Landschaft der Insel eine wichtige Rolle. Tiefe Schluchten und steile Felsen bilden eine perfekte Kulisse für anspruchsvolle Wandertouren. Die schöne Felsenküste im Westen Teneriffas lädt zum Paddeln ein. Tauchbegeisterte finden vor der Küste eine beeindruckende Unterwasserwelt mit einer großen Artenvielfalt. Sie müssen dabei nicht unbedingt Profi sein. Viele Sportaktivitäten lassen sich leicht lernen und können dann auch vor Ort von Anfänger unternommen werden. Aber keine Sorge: Niemand wird beim ersten Mal auf einem Surfbrett in eine Monsterwellen geschubst.

Das milde Klima auf Teneriffa ist wie gemacht für Aktivurlaube

Die Jahresdurchschnittstemperatur auf Teneriffa liegt übrigens bei angenehmen 23 Grad. Nur so zum Vergleich: In Deutschland sind das gute 13 Grad weniger… Das bedeutet eigentlich herrschen hier konstant beste Bedingungen für die meisten Sport- und Outdooraktivitäten. Auch die Niederschläge sind etwas anders verteilt - wenn denn überhaupt mal Regen fällt. Während es auf der Nordseite häufiger mal regnet, ist der Süden Teneriffas ausgesprochen trocken. Verantwortlich hierfür ist der Teide. Er liegt als Barriere in der Mitte der Insel und Wolken regnen sich auf seiner Nordseite ab. Deswegen ist dieser Teil der Insel auch wesentlich grüner als der Süden. Natürlich ist es verführerisch bei dem Wetter den ganzen Tag am Strand zu liegen und das am besten den gesamten Urlaub lang. Aber eigentlich verpassen Sie dann was. Teneriffa bietet die perfekten Sport- und Outdooraktivitäten für jeden. Egal ob Anfänger oder Profi. Und eigentlich bietet sich der Urlaub ja auch an, eine neue Sportart zu erlernen. Man hat genug Zeit, ist entspannt, offen für neues und die Möglichkeit aus dem gewohnten Trott auszubrechen.

Was machen wir heute auf Teneriffa?

Statt dem obligatorischen Strandbesuch haben Sie auf Teneriffa unglaublich viele Optionen. Das Wetter macht Ihnen auf jeden Fall erstmal kein Strich durch die Rechnung. Sie Wandern zu Hause gerne? Dann bietet sich die Tour durch die berühmte Masca Schlucht zum Meer an. Der erfahrene, ortskundige Tourguide bringt Sie sicher durch die von hohen Felswänden eingerahmte Schlucht. Der Vorteil liegt auf der Hand: Nach der tollen Wanderung kann man sich im Atlantik abkühlen und Fuß bekommt man ein ganz anderes Gefühl für die Landschaft. Wenn Sie Sport und Sightseeing verbinden wollen, bietet sich eine Segway-Tour durch Arona im Süden der Insel inklusive historischer Häusern im Kolonialstil und wunderschöne Aussicht auf Küste und Landschaft an. Wer es eher aufregend mag, kann in engen Serpentinen mit dem Quad auf Sandpisten durch die Vulkanlandschaft am Teide brettern. Für Wassersportfreunde gibt es die Möglichkeit gemütlich mit dem Seekajak zu den gigantischen Klippen von Los Gigantes zu paddeln. Oder auch rasant mit dem Jetski über die Wellen jagen. Da sollte für Jede(n) was dabei sein!

Zuletzt angesehen