BESUCHEN SIE UNSERE NEUE SEITE FÜR TENERIFFA AUSFLÜGE!
 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Santa Cruz de Tenerife

Die größte Stadt der Insel, Santa Cruz de Tenerife, bietet eine spannende Mischung aus Kunst, Kultur, Geschichte und Tradition.

Die schöne Hauptstadt Teneriffas

Die größte Stadt der Insel, Santa Cruz de Tenerife, bietet eine spannende Mischung aus Kunst, Kultur, Geschichte und Tradition. Die Stadt mit dem beeindruckenden, offiziellen Titel Muy Leal, Noble e Invicta Villa, Puerto y Plaza de Santa Cruz de Santiago (auf Deutsch: “Sehr treue, edle und unbesiegte Stadt, Hafen und Ort des Heiligen Kreuzes von Sankt Jakob”) liegt im Nordosten Teneriffas. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, eine bedeutende Hafenstadt und hat rund 200.000 Einwohner. Im Norden schließt das wilde und felsige Anaga-Gebirges an - entsprechend misst die höchste Erhebung der Stadt stattliche 750 m. Das Zentrum von Santa Cruz befindet sich hingegen mit 4 m knapp über dem Meeresspiegel. Die Anfänge der quirligen Hafenstadt liegen in der Zeit der spanischen Eroberung der Kanarischen Inseln. Die erste ernstzunehmende Siedlung wurde von den Spaniern ganz in der Nähe in La Laguna gegründet. Diese lag auf 500 m Höhe weiter im Inland, um auch ohne eine größere Festungsanlagen vor Piratenangriffe geschützt zu sein. Der heutige Ort Santa Cruz übernahm dabei die Rolle des Hafens, ob dieser anfangs nur aus ein paar Hütten bestand. Nach und nach wurde Santa Cruz im 16. und 17. Jahrhundert weiter ausgebaut, aber auch immer wieder durch starke Stürme und die hohen Wellen des Atlantiks zerstört. Aus dieser Zeit stammt auch das Castillo de San Juan (Castillo Negro), welches noch heute im Hafen zu besichtigen ist. Trotzdem war der Ort kaum mehr als ein Dorf - es lebten gerade mal 300 Menschen in Santa Cruz. Der Aufschwung kam dann im 18. Jahrhundert als verschiedene Zoll- und Steuerbehörden von La Laguna in die aufstrebende Hafenstadt verlegt wurden.

Der Plaza de Espana und der Karneval

Heute gehört Santa Cruz de Tenerife zu den wichtigsten Häfen Spaniens und ist das wirtschaftliche Zentrum der Insel. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählt das direkt am Meer gelegene Auditorium Auditorio de Tenerife "Adán Martín". Das moderne Konzert- und Opernhaus erinnert ein wenig an die berühmte Oper im australischen Sydney. Das Herz der Stadt befindet sich rund um die Plaza de Espana. Von hier aus ist es auch nicht weit bis zur Haupteinkaufsstraße. Diese befindet sich in der Fußgängerzone Calle del Castillo mit zahlreichen Cafés, Restaurants, Geschäfte und Boutiquen. Kulturinteressierte kommen im Museo de la Naturaleza y el Hombre auf ihre Kosten. Die Ausstellungen des Museums für Natur und Mensch liefert alles Wissenswertes zur Entstehung und Entwicklung der Kanarischen Inseln und ihren Ureinwohnern - den Guanchen. Ein weiteres Highlight in Santa Cruz ist sicher ein Besuch des bunten Karnevals, welcher sogar mit dem in Rio de Janeiro verglichen wird.